Berufliche Neuorientierung in der Lebensmitte

 "Ich bin zu alt und gehöre schon zum alten Eisen. Ich kann mich im Unternehmen und auf dem Arbeitsmarkt doch nicht mehr verkaufen." So oder ähnlich hören sich die Aussagen von berufstätigen Menschen in der Lebensmitte - einem Zeitraum von Mitte 40 bis Mitte 50 - an, die sich beruflich neu orientieren wollen oder müssen. Arbeitnehmer in dieser Lebensphase spüren häufig, dass ihre mentale und körperliche Leistungsfähigkeit nachlässt, sie oft technisch nicht mehr mithalten können und  mit  jüngeren Kollegen konkurrieren müssen. Sie haben Angst davor, bei der nächsten Entlassungswelle ganz oben auf der "Abschussliste" zu stehen. Diese Befürchtungen sind  realistisch, aber, so erlebe ich es immer wieder in meinen Beratungen, auch nur ein Teil der Wahrheit.

Denn Sie, genau Sie, die das jetzt lesen, haben im Laufe Ihres Berufsleben viele Herausforderungen gemeistert und viel erlebt. Das hilft Ihnen dabei, in kritischen Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren. Ihr Alter und Ihre Erfahrung machen Sie zu einem wertvollen Mitarbeiter und ermöglichen Ihnen ein besonders erfülltes und glückliches Arbeitsleben. Denn Sie brauchen sich nicht mehr tagtäglich zu beweisen, wie toll Sie sind. Wann, wenn nicht jetzt ist die beste Zeit für Veränderung. Ich begleite Sie auf Ihrer ganz persönlichen Reise in eine leuchtende berufliche Zukunft. Ergreifen Sie das Steuer und bestimmen Sie selbst, wohin die Reise geht, es ist Ihre Entscheidung!

"Jeder von uns  hat einzigartige Begabungen und Talente. Sie verbergen sich in dem, was wir lieben. Um glücklich zu sein, müssen wir das tun, was wir lieben." (Barbara Sher) 

 

Reinshagen 055